Corona nieuws! Volg hier onze laatste Corona nieuws

Mikrokomponentendosieranlage für ABZ Leusden

ABZ Diervoeding hat in Leusden (NL) eine Fabrik zur Herstellung von Testfuttermitteln errichtet. IVS entwickelte für diesen Standort eine Mikrokomponentendosieranlage. Die Dosieranlage ist so aufgebaut, dass die verschiedenen Produkte mithilfe von herausnehmbaren Dosierbehältern sehr einfach ausgetauscht werden können.

Die Dosiereinheitensind alle mit einer Sammelleitung aus Edelstahl verbunden. Am Ende dieser Sammelleitungen ist ein Statikmischer montiert, den IVS selbst produziert. Dieser Mischer vermengt die verschiedenen Komponenten zu einer homogenen Flüssigkeit. Die Dosierung in der Beschichtungsanlage erfolgt über zwei Dosierpunkte. Für eine gute Flüssigkeitsverteilung sind die beiden Dosierpunkte mit Düsen versehen. Um das Austreten von Flüssigkeit in der Beschichtungsanlage zu begrenzen, sind die Dosieranschlüsse mit pneumatisch betätigten Ventilen versehen, und an der Leitung ist eine Luftdurchblaseeinheitangebracht. Nach jeder Dosierung bläst es ab dem Statikmischer Luft durch die Leitungen. Für die Zuführung der Flüssigkeiten, in die auswechselbaren Tanks aus Edelstahl, wird ein entsprechender Transportwagen geliefert.

 

News archive

Möchten Sie unser Produkt erhalten?