Corona nieuws! Volg hier onze laatste Corona nieuws

VS-Flüssigkeitsdosieranlage für CJ Wildlife

zur Zugabe von flüssigem Talg

Mit der Anfrage des englischen Unternehmens CJ Wildbirds betritt IVS eine ganz neue Branche als die uns bisher vertraute Mischfutterindustrie. Am Produktionsstandort in Upton (Vereinigtes Königreich) produziert CJ Wildbirds Vogelfutter und ähnliche Produkte wie Fettknödel für Gartenvögel.
  • United Kingdom
  • 2020
  • CJ Wildbird

Wer?

CJ Wildbirds ist Teil von CJ Wildlife und weltweit als Hersteller von qualitativ hochwertigem Vogelfutter bekannt. Die Entwicklung des Produktsortiments erfolgt in Zusammenarbeit mit eigenen Forschern und Ornithologen. IVS mit seinen erstklassigen Flüssigkeitsdosieranwendungen ist Teil des Produktionsprozesses geworden, bei dem sich alles um die Verarbeitung der hochwertigsten Rohstoffe zu einem erstklassigen Endprodukt dreht. Der hohe Standard bei Vogelfutter und verwandten Produkten sorgt für große Beliebtheit bei den Verbrauchern. 

Das Produkt ist im Zoofachhandel oder online erhältlich. Immer mehr Branchen nutzen die innovativen Dosierlösungen von IVS. Der Auftrag von CJ Wildbirds knüpft an die Wachstumsstrategie von IVS an. Die Wahl fiel auf IVS, da die Anwendung der Flüssigkeitsdosierung im Produktionsprozess bei CJ Wildbirds in vielen Bereichen starke Parallelen zu den Anwendungen in der Mischfutterindustrie aufweist. 

Was?

Der Auftrag von CJ Wildbirds umfasst die Entwicklung, Fertigung, Lieferung und Montage einer Dosieranlage für die Verwendung von Talg. Die Anlage wird zur Herstellung von Vogel-Erdnussbutter verwendet. Einer der Rohstoffe dieses Produkts ist flüssiger Talg. Dieser Rohstoff wird für die Herstellung von Fettknödel verwendet, die sich für die Fütterung von Gartenvögeln eignen.

Wie?

Für diesen Auftrag werden zwei bereits vorhandene Edelstahltanks wiederverwendet. In unserer Aufstellung funktionieren sie als kommunizierende Gefäße. Beide Tanks werden durch eine Heizanlage beheizt, die mit allen erforderlichen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet ist. Diese Anlage wird ebenso wie alle anderen zu liefernden Installationsteile in der Produktionshalle von IVS vorgefertigt. Diese Teile umfassen unter anderem eine Aufnahmeeinheit, eine isolierte Pumpeinheit sowie einen beheizten und isolierten Transportcontainer. Im Produktionsprozess ist es wichtig, die Wärme zu bewahren und den Talg bei einer konstanten Temperatur zu verarbeiten. Die Vorbereitung der Isolierung und Installation der Blechteile wird weitgehend von Mitarbeitern unserer Isolierabteilung in Veghel durchgeführt. Demnächst werden alle Teile nach Upton transportiert. Vor Ort werden alle vorgefertigten Installationsteile von IVS-Monteuren an den vorgesehenen Positionen installiert. Die Installation der erforderlichen Leitungssysteme wird von IVS-Installateuren und WIG-Schweißern durchgeführt. Derzeit ist noch nicht klar, wann die Anlage in Betrieb genommen werden soll. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen können unsere Monteure derzeit nicht in England einreisen.

Möchten Sie unser Produkt erhalten?